Mit dem iPhone Dokumente scannen

Die in iOS 13 stark verbesserte Scanfunktion für Dokumente versteckt sich in der Notizen-App. Tippen Sie in der App auf das Symbol unten rechts für eine neue Notiz. Gehen Sie dann auf das Kamera-Icon oberhalb der Tastatur und auf „Dokumente scannen“. Nun startet iOS 13 den Automatik-Abfotografiermodus für Papiervorlagen. Halten Sie die iPhone-Kamera ruhig über ein Blatt Papier. Der Scanner erfasst die Vorlage und löst aus. Nun können Sie weitere Seiten scannen. Am Ende gehen Sie auf „Sichern“ – die ausgerichteten Bilder erscheinen in der Notiz.

Device Manager für iOS - Sichern Sie Daten, Musik und Nachrichten

Erkennt das iPhone die Vorlage nicht richtig, wechseln Sie per Tipper rechts oben auf „Automatisch“ in den manuellen Modus. Zielen Sie auf das Dokument und tippen Sie auf den Auslöser. Über die Anfasser in den Ecken können Sie Korrekturen vornehmen. Ist das Ergebnis okay, tippen Sie auf „Scan behalten“, anderenfalls auf „Wiederholen“.

Durch Antippen des Teilen-Buttons (Rechteck mit Pfeil) in der Notiz können Sie die eingescannten Seiten sofort als PDF-Datei per Mail verschicken.

Powertipp:

Auch in der Dateien-App von iOS 13 können Sie scannen. Tippen Sie auf „Durchsuchen“, auf die drei Punkte und auf „Dokumente scannen“.

Eine weitere ziemlich gute Möglichkeit, Dokumente abzuscannen oder mal Folien einer Präsentation in einem gut lesbaren Format abzufotografieren bietet Outlook für iOS. Dafür erstellen Sie in der App eine neue Mail, neben der Tastatur erscheinen noch ein Dokument- und ein Kamera-Symbol, über diese Kamera lassen sich ebenfalls die Dokumente scannen und gleich verschicken.