iOS 15 Tipps und Tricks

Zum Release von iOS 15 haben wir bereits zehn versteckte Features vorgestellt , doch auch nach ein paar Wochen intensiver Nutzung stolpert man immer wieder über die ein oder andere neue Funktion. So feiern wir das Comeback eines alten Features und freuen uns zudem über neue iOS-15-Funktionen, bei denen wir uns wundern, dass Apple sie erst jetzt eingeführt hat. 

1. Die Lupe ist zurück! 

Die Text-Lupe ist wieder da!

Die Textfeld-Lupe ist tatsächlich wieder da. Nach ihrem Verschwinden gab es natürlich auch andere Möglichkeiten, den Text zu editieren – wie etwa durch langes Drücken der Leerzeichen-Taste, woraufhin sich die Tastatur in ein Trackpad verwandelt und man den Cursor an die gewünschte Stelle im Text setzen konnte. Nun ist die Text-Lupe jedenfalls wieder da und funktioniert genau wie früher (einfach an einer Stelle im Text lange gedrückt halten). Dafür hat Apple das Design nun etwas angepasst – finden wir super! 

2. Homepod: Bass reduzieren

Der Homepod hat einen wirklich beeindruckenden Klang, allerdings waren die extremen Tiefen seit der Vorstellung des Lautsprechers ein großer Kritikpunkt. Jetzt – fast vier Jahre später – hat Apple auf die Kritik reagiert und eine Option in der Home-App hinzugefügt, mit der Sie mit dem Setzen eines einfachen Hakens die Bass-Intensität minimieren können. Und das Ergebnis kann sich echt hören lassen. 

  1. Öffnen Sie die Home-App 

  2. Drücken und halten Sie das Symbol des Homepod

  3. Scrollen Sie nach ganz unten und tippen Sie auf das Einstellungsrad 

  4. Scrollen Sie weiter nach unten und aktivieren Sie unter "Musik & Podcasts" die Funktion "Bass reduzieren"

Eine individuelle Einstellung des Basses ist leider nicht möglich, in diesem Fall gibt es also nur Schwarz oder Weiß: viel oder wenig Bass. Ihre Nachbarn werden es Ihnen aber danken, sollten Sie das neue Feature aktiviert haben. 

3. Safari-Refresh

Hierbei handelt es sich um ein Feature, dass sich in seiner Bedienung so natürlich anführt, dass wir uns wundern, weshalb es Apple erst mit iOS 15 eingeführt hat. Haben Sie eine Webseite im Safari-Browser geöffnet, können Sie die Seite einfach von oben nach unten ziehen, um die Seite neu zu laden. Alternativ können Sie wie bisher den Refresh-Button in der Suchleiste benutzen. 

4. Schnellere/langsamere Sprachmemos

Mal eben schnell ein Sprachmemo aufnehmen, um einen Gedanken festzuhalten oder ein Gespräch aufzunehmen – kein Problem. Je nach Länge des Sprachmemos kann das Abhören aber ziemlich zeitintensiv sein. Nicht länger unter iOS 15. Wählen Sie ein Sprachmemo aus Ihrer Liste aus und tippen Sie auf das Regler-Symbol. Hier können Sie nicht nur das Wiedergabetempo einstellen, sondern auch das Feature "Stille überspringen" aktivieren. Das iPhone erkennt dann automatisch die Stille während einer Aufnahme und spult automatisch bis zur nächsten lauteren Stelle vor. 

5. Apps über Suchleiste laden / löschen

Suchen Sie über die Suchleiste eine App, wird Ihnen automatisch angezeigt, ob sich diese bereits auf Ihrem iPhone befindet oder ob Sie diese App herunterladen können. In diesem Fall wird Ihnen das Download-Zeichen direkt neben der App angezeigt. Sie können auch eine bereits installierte App über die Suchleiste suchen und anschließend löschen, indem Sie lange auf das App-Icon drücken und anschließend "Löschen" auswählen.