Fritz-App WLAN: Alle wichtigen WLAN-Infos in einer Übersicht

So können Sie etwa im Routermenü recherchieren oder über Kommandozeilenbefehle einem Windows-Rechner entsprechende Infos entlocken. Aber am liebsten wäre es Ihnen, wenn Sie nur eine einzige Eingabe machen müssen, um alle wichtigen Informationen zu erhalten – und diese außerdem in einem Dokument zusammengefasst sind.

Mit der Fritz-App WLAN kommen Sie diesem Ziel sehr nahe: Tippen Sie links oben auf die drei Striche, um das App-Menü zu öffnen. Gehen Sie nun zur Option „Verbindungsdetails“. Dort finden Sie alle grundlegenden Infos zu Ihrem WLAN in einer Liste. Unter „Mein WLAN“ sehen Sie unter anderem die aktuelle Übertragungsrate zwischen Smartphone und Router, die Signalstärke und den Übertragungskanal. So können Sie sofort prüfen, ob die Übertragungsqualität stimmt.

Alle wichtigen Infos zu Ihrem WLAN bekommen Sie auf einen Blick mit der Fritz-App WLAN für Android.

Außerdem zeigt Ihnen die App die IP-Adresse des Routers und die des Smartphones an sowie dessen MAC-Adresse. Schließlich bekommen Sie eine Übersicht über die benachbarten Netzwerke, die das Smartphone empfangen kann, einschließlich der Funkkanäle, die sie nutzen, sowie deren Signalstärke: Damit lassen sich störende WLANs ausmachen – im Bedarfsfall können Sie so erkennen, dass Sie für das eigene Funknetz einen anderen Kanal nutzen sollten.

Über das Teilen-Symbol rechts unten können Sie diese Informationen komfortabel an einen Cloudspeicher schicken, per E-Mail weitergeben oder auch über FTP versenden.

Tipp: Fritzbox ausreizen: Mehr machen mit dem Router