Pages-Icon

Erstaunlich, aber wahr: In ein Pages-Dokument lassen sich beliebige Bilder einfach per Drag-und-Drop platzieren. Will man aber ein verwendetes Bild einzeln speichern oder anderswo verwenden, will Pages nicht so richtig. Es gibt jedoch zwei Methoden, an die Originalbilder vom Pages-Dokument heranzukommen. Die erste ist eher für einzelne Bilder und schnellen Copy-Paste-Vorgang gedacht. Denn tatsächlich kann man ein beliebiges Bild in Pages mit der rechten Maustaste anklicken, im Kontext-Menü gibt es eine Option "Kopieren". Hat man sie ausgewählt, landet das Bild in der Zwischenablage von macOS. Ab da kann man es beispielsweise per "Einfügen" in eine E-Mail einsetzen. Will man das kopierte Bild in Vorschau öffnen, betätigt man im aktivierten Programm die Tastenkombi Steuerung-N (⌘N). Diese übernimmt aus der Zwischenablage die Datei und erstellt daraus eine vergleichbare mit gleichen Pixelmaßen. 

Hat das Pages-Dokument mehrere Seiten und entsprechend viele Bilder, ist ein solches Prozedere nur noch mühsam. Für den Export von mehreren Bildern lohnt es sich, ein paar zusätzliche Schritte zu machen. 

  1. Duplizieren Sie das Pages-Dokument, aus dem Sie Bilder exportieren möchten

  2. Mit der Betätigung der Eingabe-Taste in Finder fügen Sie die Datei-Endung ZIP (.zip im Finder) hinzu

  3. Entpacken Sie das entstandene Dokument und wechseln Sie zum Unterordner "Data"

In dem Unterordner "Data" finden Sie alle im Pages-Dokument verwendete Bilder in Originalauflösung und mit dem Original-Datum. Zudem finden sich dort noch die Vorschau-Bilder, die deutlich kleiner sind. Die Originalbilder können Sie nach der Dateigröße herausfiltern, sie sind erfahrungsgemäß mehrere Megabytes groß.