Vorschau am Mac

Hat man eine ansprechende Grafik, will man sie zuweilen wieder verwenden, doch dafür muss man sie aus dem ursprünglichen Bild "herauslösen" und freistellen. Dies geht sicherlich mit Photoshop und anderen Bildbearbeitungsprogrammen, doch auch Vorschau bietet dafür Werkzeuge – und das kostenlos. Eine einzige Voraussetzung ist, dass der Hintergrund des Bildes einigermaßen gleichmäßig ist. 

Ist das freizustellende Bild in Vorschau geöffnet, klickt man in der Werkzeugpalette auf das Werkzeug "Transparenz". Falls Sie keine Werkzeuge wie "Auswahl", "Text", "Formen" etc. sehen, müssen Sie die Leiste in Vorschau einblenden, dafür dient der Tastenkürzel Umschalt- Steuerungstaste-A (⇧⌘A). Nun zieht man mit dem Werkzeug "Transparenz" ein kurzes Stück auf dem Bildhintergrund. Vorschau wählt diesen Bereich aus, aber auch alle angrenzenden Pixel mit der gleichen Farbe und erstellt eine Auswahl. Mit der Rückschritttaste (⌫) kann man jetzt den Bereich löschen, Vorschau verwandelt das freigestellte Motiv automatisch in ein PNG-Bild. 

Bei einem nicht gleichmäßigen Hintergrund, kann man das Motiv trotzdem freistellen, man benötigt in Vorschau aber etwas Geduld und eine ruhige Hand. Dafür wählt man das Werkzeug "Intelligentes Lasso" (befindet sich im Drop-Down-Menü unter "Rechteckige Auswahl") und zieht entlang des Randes des Motivs das Lasso durch, bis sich der Anfang und das Ende nicht verbinden. Dabei muss man aufpassen, dass sich die Motivränder innerhalb der dargestellten roten Linie befinden. Je genauer und gerader diese Linie über den Rändern liegt, desto genauer kann Vorschau das Bild freistellen. Ist das Ergebnis zufriedenstellend, kann man den freigestellten Bereich per Kopieren und Einfügen direkt in andere Bilder einsetzen oder per Steuerung-N (⌘N) zu einem neuen Bild ohne Hintergrund machen.