Big Sur beendet die MacOS-X-Ära.

MacOS X ist Geschichte, MacOS 11 die Zukunft. Diese Versionsnummer trägt das neue Update für MacOS mit dem Namen Big Sur. MacOS 11 ist gleichzeitig der Startschuss für Apples eigene Rechenkerne auf Basis von Apple Silicon, Big Sur ist speziell darauf ausgerichtet, mit dem neuen M1-Chip zu harmonieren. Aber auch alte Macs mit verbauten Intel-CPUs profitieren vom Update. Am 12. November wird Big Sur an alle Mac-Nutzer mit kompatiblen Geräten ausgerollt, eine Liste der unterstützten Macs hat Apple bereits veröffentlicht.

Diese Macs unterstützen MacOS Big Sur:

  • iMac: 2014 und neuer

  • iMac Pro: 2017 und neuer

  • Mac Pro: 2013 und neuer

  • Mac Mini: 2014 und neuer

  • Macbook Air: 2013 und neuer

  • Macbook Pro: Ende 2013 und neuer

  • Macbook: 2015 und neuer

Einen Überblick der Neuerungen in MacOS Big Sur finden Sie hier.