Immer mehr Menschen sind im Alltag auf eine gute Webcam angewiesen.

Waren Videokonferenzen vor der Pandemie nur eine Ausnahme, sind sie inzwischen nahezu der Regelfall. Entsprechend große Beachtung sollte man auch dem Equipment schenken. Ihr Mac verfügt bereits über eine integrierte Webcam? Das ist gut, aber es geht vermutlich auch besser. Die Linsen fast aller bisherigen iMacs und der meisten Macbooks lösen nämlich gerade mal mit 720p auf. Lediglich die neue Macbook-Pro-Generation sowie der M1-iMac bieten 1080p-Sensoren, das neue Macbook Air M2 hat diesen überfälligen Schritt nun auch vollzogen. Auf 4K muss man bei der internen Hardware des Mac aber noch warten. In Zeiten hochauflösender Monitore und ausgebauten Bandbreiten ist eine niedrigere Auflösung einfach nicht mehr zeitgemäß. Wir stellen Webcams vor, mit denen Sie sich gut in Szene setzen!

Anker PowerConf C300

Anker PowerConf C300
© Anker

Mit der PowerConf C300 präsentiert Anker eine Webcam, die mit einer Full-HD-Auflösung für Videokonferenzen optimiert wurde. Die laut Hersteller „smarte“ Kamera passt sowohl den Fokus als auch das Sichtfeld automatisch an die jeweilige Szene an. Zwei eingebaute Mikrofone sorgen zusammen mit einem Filter für Hintergrundgeräusche für gute Sprachübertragung. Der Preis von rund 110 Euro macht das Modell zu einem guten Allrounder.

Anker PowerConf C300 günstig bei Amazon kaufen

Pro:
+ Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
+ Flexibles und kompaktes Gehäuse
+ USB-C-Anschluss inkl. USB-A Adapter

Contra:
- Bild- und Tonqualität ist auf anständigem Niveau, könnten aber besser sein

Fazit :
Gute Kamera zu einem fairen Preis. Wer höchste Ansprüche an die Bild- und Tonqualität hat, wird möglicherweise enttäuscht. Alle Anderen bekommen ein gelungenes Gesamtpaket.

Elgato Facecam

Elgato Facecam
© Elgato Facecam

Mit einem Preis von rund 190 Euro ist die Elgato Facecam für eine Full-HD-Webcam recht teuer. Dafür wird hier ein qualitativ hochwertiges Produkt geboten, das zwar recht klobig ist, dafür aber mit einem Stativgewinde punktet. In unserem Vergleichstest mit der Anker PowerConf C300 konnte die Elgato Facecam mit einer hervorragenden Bildqualität überzeugen. In der mitgelieferten Software lassen sich derart umfangreiche Einstellungen vornehmen, wie man es sonst eigentlich nur von Digitalkameras gewohnt ist.

Elgato Facecam günstig bei Amazon kaufen

Pro:
+ Gute Verarbeitung
+ Stativgewinde
+ Hervorragende Bildqualität

Contra:
- Recht hoher Preis
- USB-A-Stecker
- Für mobilen Einsatz etwas klobig

Fazit: Sehr gute Webcam für Videokonferenzen. Bei dem Preis hätte eine 4K-Auflösung für noch mehr Flexibilität und mögliche Einsatzbereiche gesorgt.

Viewsonic VB-CAM-001

Viewsonic VB-CAM-001
© Viewsonic

Für rund 100 Euro lässt sich die Full-HD-Webcam von Viewsonic erwerben. Bei voller HD-Auflösung sorgt die VB-CAM-001 mit einem 120 Grad Weitwinkel dafür, dass selbst bei geringem Abstand mehrere Personen in den Bildausschnitt passen. Aufgrund der fehlenden Zoom-Funktion kann das allerdings auch zu unerwünschten Resultaten führen. Das eingebaute Mikrofon verfügt über eine Rauschunterdrückung, mit der die Sprachqualität optimiert wird. Schlechte Lichtverhältnisse werden zudem mit einer automatischen Helligkeitsanpassung kompensiert.

Viewsonic VB-CAM-001 günstig bei Amazon kaufen

Pro:
+ Gute Bild- und Tonqualität
+ Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
+ Kompakte Maße

Contra:
- Kein Zoom
- Nicht variabler Weitwinkel
- USB-A-Anschluss ohne Adapter

Fazit :
Qualitativ gelungene Webcam zum angemessenen Preis. Für alle, die sich mit dem 120 Grad Weitwinkel arrangieren können, eine durchaus gute Wahl.

Trust Taxon QHD Webcam

Trust Taxon QHD Webcam
© Trust

Mit einem Preis von rund 65 Euro ist die Trust Taxon ein echtes Schnäppchen, die sogar eine QHD Auflösung von 2560x1440 Pixeln schafft. Zu den Vorzügen zählt eine flexible Aufstellung, da der Gerätefuß auf Wunsch über ein Stativgewinde fixiert werden kann. Ungewollte Aufzeichnungen lassen sich mit einer physischen Linsenklappe vermeiden. Ein schneller Autofokus und die Sprachaufzeichnung über zwei Mikrofone runden den Funktionsumfang ab.

Trust Taxon QHD günstig bei Amazon kaufen

Pro :
+ Stativgewinde
+ Günstiger Preis
+ QHD Auflösung
+ Linsenverschluss-Mechanik

Contra : USB-A Anschluss ohne Adapter
- 80 Grad Aufnahmewinkel ohne Zoom bietet wenig Variabilität

Fazit :
Interessante Webcam zum günstigen Preis. Wer keine umfassenden Bildeinstellungen benötigt und ohne Weitwinkel auskommt, für den ist die Trust Taxon eine gute Option.

Logitech C930e Business Webcam

Logitech C930e Business Webcam
© Logitech

Mit einem 90-Grad-Sichtfeld und einem vierfachen Zoom bietet die C930e von Logitech alle Möglichkeiten, den richtigen Bildausschnitt zu erfassen. Schlechte Lichtverhältnisse kompensiert die Kamera mit einem guten Objektiv und einer softwareseitigen Helligkeitsoptimierung. Die Aufstellung der kompakten Kamera erfolgt schnell und flexibel, da die Webcam viele Schwenk- und Kippoptionen bietet. Dank abnehmbarer Blende lässt sich die Linse mit einer Klappe verdecken, sodass keine ungewollten Aufzeichnungen erfolgen können. Mit einem Preis von rund 90 Euro ist die Webcam auch preislich attraktiv.

Logitech C930e günstig bei Amazon kaufen

Pro :
+ Sehr gute Bildqualität
+ Vierfach-Zoom
+ Gutes Sichtfeld
+ Angemessener Preis

Contra :
- Mäßiges Mikrofon

Fazit :
Überzeugende Webcam mit hervorragender Bildqualität, die aktuell auch preislich überaus attraktiv ist.

Razer Kiyo Streaming-Kamera mit Ring-Beleuchtung

Razer Kiyo
© Razer

Die Kiyo-Webcam richtet sich in erster Linie an Gamer, die eine hochwertige Kamera für Twitch-Streaming und E-Sports benötigen. Es ist schade, dass die Synapse-App von Razer nicht Mac-kompatibel ist, aber die Kiyo selbst funktioniert immer noch als Standard-USB-Webcam, ohne dass zusätzliche Software benötigt wird, und verfügt über eine Reihe anderer nützlicher Funktionen, die für Videochats mit Freunden und sogar für geschäftliche Anrufe nützlich sein werden.

Die Kiyo bietet ein scharfes 1080p-Objektiv (1920×1080) mit einem Betrachtungswinkel von 81,6 Grad und kann Videos mit 30 Bildern pro Sekunde oder Standbilder mit 2688×1520 aufnehmen.

Wie viele andere Webkameras verfügt auch die Kiyo über eine Autofokusfunktion, die dafür sorgt, dass Ihr Bild auch dann klar und deutlich bleibt, wenn Sie sich bewegen. Der kreisförmige äußere Rand, der das Kameraobjektiv umgibt, leuchtet auf, sobald Sie die Kiyo in Ihren Video-Apps als Videoquelle auswählen, und Sie können den Ring wie ein Drehrad drehen, um die Helligkeit zu erhöhen oder zu verringern.

Razer Kiyo günstig bei Amazon kaufen

Pro :
+ Ringlicht
+ Langes USB-C-Kabel
+ Gutes Preisleistungsverhältnis

Contra :
- Software nicht Mac-kompatibel, aber auch nicht zwingend erforderlich

Fazit :

Die besten Features bei einer 1080p-Webcam

Logitech Brio – 4K-Webcam

Logitech Brio
© Logitech

Die Brio ist eines der Spitzenmodelle von Logitech – das Unternehmen behauptet sogar, sie sei „unsere beste Webkamera aller Zeiten“. Mit einem Preis von 239 € (UVP) ist sie nicht günstig, aber sie überzeugt durch ein hochwertiges Objektiv, das eine volle 4K-Auflösung (4096×2160) bei 30 Bildern pro Sekunde oder ein Standardvideo mit 1080p (1920×1080) bei 60 Bildern pro Sekunde bietet.

Die Brio unterstützt außerdem HDR (High Dynamic Range) für leuchtende, kräftige Farben und die RightLight-Technologie von Logitech, die das Bild automatisch an die wechselnden Lichtverhältnisse am Tag anpasst.

Die Brio ist vielseitig und bietet drei Sichtfeldeinstellungen: einen schmalen Winkel von 65 Grad für Nahaufnahmen von Kopf und Schultern, oder Sie können den Blickwinkel auf 78 Grad oder 90 Grad erweitern, um einen breiteren Blick auf den Raum und andere Personen zu erhalten. Zwei Mikrofone mit Rauschunterdrückung garantieren hohe Tonqualität.

Die Brio funktioniert als Standard-USB-Kamera, sodass Sie sie schnell anschließen und auf Ihrem Mac mit Anwendungen wie Facetime oder Zoom verwenden können, aber Logitech stellt auch eine Mac-Version seiner Einstellungs-App zur Verfügung, um zusätzliche Kontrollen zu ermöglichen.

Logitech Brio Ultra-HD Pro Webcam bei Amazon günstig kaufen

Pro :
+ Unterstützt HDR
+ 1080p bei 60 fps
+ Drei Optionen für Sichtfeld

Contra :
- Hoher Preis

Fazit :

Die besten 4K-Webcam auf dem Markt, aber auch recht teuer

Ausdom AW651 - für Streamer und Vlogger

Ausdom
© Ausdom

Mit einem Preis von 89,99 Euro bietet die AW651 zwei Hauptoptionen, mit denen Sie 2K-Videos (2560 x 1440) mit 30 Bildern pro Sekunde oder 1080p (1920 x 1080) mit superweichen 60 Bildern pro Sekunde übertragen können. Sie unterstützt HDR, hat einen Autofokus und einen Blickwinkel von 75 Grad. Der Kamerakopf lässt sich neigen und drehen, damit Sie den richtigen Winkel für Ihre Videogespräche finden.

Der einzige Nachteil ist, dass Ausdom keine Software für die Kamera anbietet – weder für Mac noch für Windows. Es gibt eine Taste auf der Rückseite der Kamera, mit der Sie die Bildrate einstellen können, aber Sie müssen sich auf Facetime, Zoom oder andere Streaming-Apps verlassen, um die Auflösung und andere Einstellungen zu steuern.

Die AW651 funktioniert mit jedem Mac, auf dem macOS 10.6 oder höher läuft, aber sie verwendet ein USB-A-Kabel für den Anschluss an den Mac, sodass Besitzer von Macs, die nur USB-C haben, einen Adapter benötigen.

Ausdom 2K HDR bei Amazon

Pro :
+ Unterstützt HDR
+ 2KN bei 30 fps, 1080p bei 60 fps
+ Stativ im Lieferumfang

Contra :
- Keine Software mitgeliefert

Fazit :

Die AW651 oder „2K HDR“  ist eine erschwingliche Option für Leute, die mehr als eine Standard-1080p-Webcam wollen, aber vielleicht nicht viel Geld für ein teures 4K-Modell ausgeben wollen.

Logitech C922 Pro

Logitech 922 Pro
© Logitech

Die Logitech C922 Pro ist klein, produziert Videos in hervorragender Qualität und bietet mehrere Befestigungsmöglichkeiten – außerdem ist sie nicht so teuer wie einige der hier vorgestellten Optionen, inklusive des Konkurrenzmodells aus dem eigenen Haus. Sie wird über einen flexiblen Griff an Ihren Mac angeschlossen, aber es gibt auch eine Stativhalterung und ein Mini-Stativ.

Das Objektiv von Carl Zeiss bietet einen anpassungsfähigen Autofokus für gestochen scharfe, klare Videos. Zudem gibt es zwei Auflösungseinstellungen: 1080p bei 30 Bildern pro Sekunde und 720p bei 60 Bildern pro Sekunde können Sie die Bildrate der Qualität vorziehen – oder umgekehrt. Wir haben die Kamera bei schlechten Lichtverhältnissen und Gegenlicht getestet und waren beeindruckt – es gibt sogar eine integrierte Lichtkorrektur, die die Lichtverhältnisse bei Bedarf verbessert.

Das Stereomikrofon hilft bei Videotelefonaten ungemein weiter. Die Logitech Camera App läuft auf Mac oder PC und ermöglicht es Ihnen, Ihre Webcam in der Vorschau anzuzeigen und Einstellungen zu ändern.

Logitech C922 Pro bei Amazon kaufen

Pro :
+ Unterschiedliche Optionen der Befestigung
+ Stativ im Lieferumfang

Contra :
- Keine 60 fps bei 1080p
- 78-Grad-Sichtfeld

Fazit :

Für Streamer, die nicht zu viel Geld ausgeben wollen, sehr gut geeignet

Razer Kiyo Pro

Razer Kiyo Pro
© Razer

Seltsamerweise verfügt die Kiyo Pro nicht mehr über den Beleuchtungsring der weiter oben genannten Kiyo und liefert auch nicht mehr als die 1080p-Auflösung, kostet mit 109 Euro (UVP) aber deutlich mehr als das Vorgängermodell, das immer noch im Angebot ist.

Das liegt an USB 3.0, über das eine höhere Bildrate von bis zu 60 Bildern pro Sekunde bei einer Auflösung von 1080p möglich ist. Das hochwertige Kameraobjektiv unterstützt auch HDR – allerdings nur bei einer Aufzeichnungsrate von 30 Bildern pro Sekunde – und bietet eine bessere Leistung bei schlechten Lichtverhältnissen sowie eine bessere Bildqualität und Farbbalance.

Das Kamerakabel wird an einen USB-A-Anschluss Ihres Computers angeschlossen – für Macs, die nur über USB-C verfügen, benötigen Sie also einen Adapter –, ist aber 1,5 m lang, sodass Sie die Kamera frei bewegen können, um sie in die richtige Position zu bringen. Das Objektiv ist mit widerstandsfähigem Gorilla-Glas beschichtet und es wird auch eine Abdeckung mitgeliefert, um die Webcam zu schützen, falls Sie sie auf Reisen mitnehmen müssen.

Leider ist die Synapse-Software von Razer nur für Windows-PCs verfügbar, sodass Mac-Benutzer auf einige der fortgeschrittenen Funktionen verzichten müssen, wie die Möglichkeit, das Sichtfeld anzupassen. Dennoch funktioniert die Kiyo Pro als einfache Plug-and-play-USB-Kamera mit Macs einwandfrei. Facetime und Zoom auf dem Macbook Air erkennen die Kiyo Pro automatisch, sie liefert ein viel schärferes und farbenfroheres Bild als die veraltete 720p-Facetime-Kamera.

Razer Kiyo Pro bei Amazon kaufen

Pro :
+ Aufnahmen mit 60 fps
+ Gorilla Glas und Objektivabdeckung

Contra :
- Software nur für Windows, wichtige Funktionen am Mac fehlen
- Kein Ringlicht wie beim günstigeren Modell

Fazit :

Für Streaming und Übertragungen mit 60 fps bestens geeignet