AOC CU34G3S: überzeugender Gaming-Monitor im 21:9-Format

Gaming-Monitore im 21:9-Format mit gekrümmtem Bildschirm sollen etwa bei Rennsimulationen das Eintauchen (Immersion) in das Spiel unterstützen und mit der dadurch gesteigerten Konzentration das Gaming-Vergnügen verbessern. Der AOC CU34G3S besitzt dazu ein 34-Zoll-Panel in VA-Technik mit einer UWQHD-Auflösung von 3440 x 1440 Bildpunkten, das in der engen Krümmung von nur 1000R gebogen ist.

Der Gaming-Monitor synchronisiert sich über Freesync Premium mit AMD-Grafikarten bis zur maximalen Bildfrequenz von 165 Hertz, ist aber auch für die G-Sync-Technik mit Nvidia-Modellen zertifiziert. Die Reaktionszeit des VA-Panels liegt bei einer Millisekunde.

Vergleichstest: Die besten Gaming-Monitore mit Full-HD-Auflösung

Bildqualität

In unserem Gaming-Test liefert der AOC CU34G3S eine souveräne Performance ab. Bis hin zur maximalen Bildwiederholrate arbeitet der Curved-Monitor fehlerfrei und reaktionsschnell. Auch bei flotten Games gibt es kein Tearing und keine Bewegungsunschärfen. Die überzeugende Spieleleistung liegt auch an der guten Bildqualität des 34-Zöllers mit einem satten Kontrast, guter Helligkeit und einer natürlichen Farbwiedergabe. Lediglich die Helligkeitsverteilung über das gesamte Panel ist nicht sonderlich homogen.

Ausstattung

Das Schnittstellenangebot des AOC CU34G3S ist üppig: Neben zwei HDMI-Ports gibt es zwei Displayport-Eingänge, vier USB-3.0-Schnittstellen und einen Kopfhörer-Ausgang. Daneben sind zwei 5-Watt-Stereo-Lautsprecher im Gehäuse integriert, die aber nur einen dünnen Sound liefern. Die Bildrate von 165 Hertz ist nur über die Displayport- Eingänge verfügbar, an HDMI stehen maximal nur 100 Hertz zur Verfügung. AOC liefert für beide Schnittstellen entsprechende Kabel mit.

AOC CU34G3S: Der 21:9-Gaming-Monitor bietet je zwei HDMI- und DP-Schnittstellen

Handhabung

Der AOC CU34G3S lässt sich auf seinem massiven Fuß um 130 Millimeter in der Höhe verstellen, neigen, drehen und so optimal an den Standort anpassen. Das übersichtliche Bildschirmmenü bietet umfangreiche Einstellmöglichkeiten fürs Gaming etwa sechs vordefinierte Modi wie Renn-Simulation, RTS und FPS und zwei individuelle einstellbare Presets. Allerdings sind die Einstelltasten rechts unten am Panel-Rand etwas zu klein um sie schnell und komfortabel bedienen zu können.

AOC CU34G3S: VIer USB-3.0-Ports für den Anschluß externer Geräte

Stromverbrauch

Bei maximaler Helligkeit liegt der Energiebedarf bei knapp unter 50 Watt - ein nur durchschnittlicher Wert. Im Standby-Modus sinkt der Verbrauch auf niedrige 0,4 Watt.

Tabelle zur Seite scrollen für mehr Informationen.

BILDQUALITÄT

AOC CU34G3S (Note: 2,14)

Blickwinkelabhängigkeit: horizontal / vertikal

gut / gut

Bildschärfe DVI/HDMI

gut

Farblinearität / Farbraum

gut / gut

Maximale Helligkeit

258 Candela/m²

Helligkeitsverteilung

73 Prozent

Kontrast

2375 : 1

Reaktionszeit

1 Millisekunde

Tabelle zur Seite scrollen für mehr Informationen.

AUSSTATTUNG

AOC CU34G3S (Note: 3,41)

Auflösung

3440 x 1440 Bildpunkte

Paneltyp / Seitenverhältnis

VA / 21 : 9

Anschlüsse

2 Displayport, 2 HDMI, 4 USB, 1 Audio-Buchse analog

Extras

HDCP ja, Pivot nein, drehbar ja, höhenverstellbar ja, Farbtemperaturvorwahl ja, Lautstprecher ja, Webcam nein, Mikrofon nein, Sonstiges Curved-Monitor

Tabelle zur Seite scrollen für mehr Informationen.

HANDHABUNG

AOC CU34G3S (Note: 2,15)

Bedienbarkeit Menü

gut

Erreichbarkeit: Gerätetasten / Schnittstellen

befriedigend / gut

Handbuch

gut

Tabelle zur Seite scrollen für mehr Informationen.

STROMVERBRAUCH

AOC CU34G3S (Note: 1,56)

Betrieb

48,5 Watt

Standby

0,4 Watt

Aus

0,4 Watt

Tabelle zur Seite scrollen für mehr Informationen.

ALLGEMEINE DATEN

AOC CU34G3S

Testkategorie

TFT-Bildschirme

TFT-Bildschirme

AOC

Internetadresse von AOC

www.aoc-europe.com

Preis (unverbindliche Preisempfehlung)

665 Euro

AOCs technische Hotline

0531/8010825

Garantiedauer des Herstellers

36 Monate