Das nächste iPhone SE kommt vielleicht schon im März.

Das neue Jahr ist noch jung, doch schon jetzt wird viel darüber spekuliert, wann wir welche neuen Apple-Produkte zu Gesicht bekommen. Eine der ersten Neuerungen wird voraussichtlich das iPhone SE 3 sein, das laut dem neuesten Newsletter des Bloomberg-Experten Mark Gurman im Rahmen von Apples ersten Event im Frühjahr vorgestellt wird. Das berichtet Appleinsider.

Trend 2022: Das iPhone SE 3 dreht das Rad, ohne es neu zu erfinden

Noch vor der WWDC im Sommer findet in den meisten Jahren ein Event im Frühjahr statt, gewöhnlich im März oder April. Das iPhone SE der zweiten Generation wurde im März 2020 vorgestellt, die erste Generation im März 2016. Im letzten Jahr veranstaltete Apple sein Frühjahrsevent ungewöhnlich spät, hatte am 20. April dafür einiges in petto, etwa neue iPads Pro, die Airtags und ein iPhone 12 in lila.

Laut Gurman wird das neue iPhone SE das wichtigste Produkt des Frühjahr-Events 2022 sein. Außerdem bestätigt er auch, was andere Leaker und Experten schon gemutmaßt haben, nämlich dass das äußere Erscheinungsbild der dritten Generation im Wesentlichen gleich bleiben wird. Die wichtigen Upgrades werden unter der Oberfläche stattfinden. Alle Gerüchte zum iPhone SE der dritten Generation finden Sie hier.

Neben dem iPhone ist es denkbar, dass Apple die Gelegenheit nutzt, um Upgrades für M1-Macs vorzustellen. So könnten der Mac Mini oder das Macbook Air mit einem verbesserten M1-Chip ausgestattet werden. Das nächste Event ist dann laut Gurman die WWDC im Sommer, wo die üblichen Updates für Apples Software-Ökosystem vorgestellt werden.