iOS 14.7

iOS 15 wurde zwar schon auf der WWDC präsentiert, bis die neue Version aber tatsächlich ausgerollt wird, wird es noch einige Zeit dauern. Und in der Zwischenzeit arbeitet Apple auch weiterhin an dem nächsten Update für iOS 14. Apple hat mit der sechsten Beta von iOS 14.7 einen Release Candidate für registrierte Entwickler und Tester veröffentlicht. Wie Sie sich als Beta-Tester registrieren und die aktuellste Beta herunterladen, erfahren Sie hier.

Update vom 14. Juli 2021:

Früher hießen sie Golden Master, jetzt etwas verständlicher Release Candidates – Beta-Versionen eines Betriebssystems, das fast unverändert auch für die Endnutzer veröffentlicht wird. Einen solchen Release Candidate des iOS 14.7 hat Apple gestern herausgebracht. Neu dabei ist die Unterstützung der Magsafe-Batterie für die iPhones 12. Man kann auch leicht das mögliche Veröffentlichungsdatum des iOS 14.7 herausrechnen: Da die neue Batterie erst am 22. Juli an die ersten Käufer ausgeliefert wird, muss das iOS 14.7 davor veröffentlicht sein. Wir rechnen mit Dienstag nächste Woche am späten Abend, also am 20. Juli mit iOS 14.7 für alle Nutzer.

Update vom 09. Juli 2021:

Fünfte Runde: Während der Public-Beta-Test der neuen Hauptversionen von Apples Betriebssystemen wie iOS 15 gerade erst begonnen hat, sind die vermutlich letzten Updates der unmittelbaren Vorgänger nun in die fünfte Runde ihrer Betatests gegangen. Gestern veröffentlichte Apple die fünften Developer Previews und Public Beats von iOS 14,7, iPadOS 14.7, tvOS 14.7, watchOS 7.6 und macOS 11.5 Big Sur. Diese Aktualisierungen bringen jeweils nur kleinere Optimierungen und Fehlerbereinigungen und keine neuen Inhalte mehr. Die letzte Runde hatte Apple am 29. Juni eingeleitet, eine weitere Beta-Veröffentlichung könnte vor der finalen noch folgen, die Ende Juli oder Anfang August passieren dürfte.

Update vom 21. Mai 2021:

Seit gestern Abend gibt es auch eine Public Beta von iOS 14.7, was bedeutet, dass auch freiwillige Tester ohne Entwicklerkonto die Version ausprobieren können. Nutzer auf Reddit (via 9to5mac ) haben noch eine Neuerung bemerkt: Die Luftqualität in der Wetter-App gibt es in einigen weiteren Ländern wie Frankreich, Italien, Spanien, Kanada und in den Niederlanden. In Deutschland hat Apple die Informationen gleich bei dem Start von iOS 14 im September eingeführt, gleichzeitig mit den USA, Großbritannien, Indien und Mexiko. Die Daten stammten vom Portal "Breezometer" - und sagen recht wenig aus.

Ursprüngliche Meldung vom 20. Mai 2021:

Die iOS-Updates werden immer granularer: Waren bis iOS 12 maximal fünf Zwischen-Updates üblich, erreichte iOS 13 gleich sieben Punkt-Updates . Nun folgt iOS 14 mit der jüngsten Beta iOS 14.7. Diese hat Apple gestern Abend für Entwickler veröffentlicht, die Beta für freiwillige Tester wird in Kürze folgen, womöglich schon heute Abend. Apple schweigt sich über Neuerungen aus, im Developer-Portal sind bereits Veröffentlichungsnotizen angelegt, diese sind jedoch leer. Der Entwickler wird sich mit diesem späten Punkt-Update auf Fehlerbehebungen und Stabilitätsverbesserungen konzentrieren. Die Kollegen von 9to5mac haben jedoch eine neue Funktion gefunden: Für den Homepod kann man mehrere Timer einstellen, die Steuerung funktioniert nicht nur über Siri wie davor, sondern auch übers iPhone.


iOS 14.7 Public Beta: Registrieren, laden und installieren

Seit dem Jahr 2014 lädt Apple zu öffentlichen Beta-Tests ein, angefangen mit OS 10.10 Yosemite. Im Jahr darauf kam mit Version 9 auch iOS hinzu, seit dem letzten Jahr kann man auch vorab watchOS installieren und testen, ohne dafür bei Apple als Entwickler registriert zu sein.

Die Teilnahme am Public-Beta-Programm ist kostenlos, Sie registrieren sich unter beta.apple.com registrieren können. Danach laden Sie ein Profil auf ihr iPhone, das Ihnen den Zugang zu den Betas gewährt. Für iPadOS und macOS funktioniert das äquivalent. So gehen Sie im Detail vor:

  1. Öffnen Sie beta.apple.com auf dem gewünschten Gerät

  2. Registrieren Sie sich mit Ihrer Apple-ID

  3. Die Vereinbarung zwischen Apple und dem freiwilligen Tester annehmen

  4. Auf der darauf erscheinenden Seite gibt es den Abschnitt "Beginnen", dort klicken Sie auf den Link "Registriere dein iOS-Gerät"

  5. Im Schritt 2 auf der neuen Webseite gibt es nun die Möglichkeit, das Beta-Profil herunterzuladen, klicken Sie entweder auf den Button "Profil laden" oder rufen Sie den Link auf: beta.apple.com/profile .

  6. Lassen Sie den Download zu

  7. Wechseln Sie in die Einstellungen-App und installieren Sie das heruntergeladene Profil, dieser erscheint gleich unter dem eigenen Apple-ID-Konto im Reiter "Profil geladen".

  8. Bestätigen Sie die Installation mit dem Passcode des Geräts.

  9. Das Gerät startet nun neu.

  10. Danach können Sie in den Einstellungen zu den "Software-Updates" wechseln und aktuelle Beta wie ein normales iOS herunterladen und installieren.