iPhone 13: Der Zeitplan

Am 14. September stellt Apple die iPhone-13-Generation bestehend aus vier Modellen vor: iPhone 13, 13 Mini, 13, Pro und 13 Pro Max ( alle aktuellen Gerüchte ). Bereits wenige Tage nach der Apple-Keynote können Sie die Geräte vorbestellen. Doch auch wenn alle vier Versionen gleichzeitig vorgestellt werden, könnte es wie im Vorjahr darauf hinauslaufen, dass zwei Modelle erst etwas später erscheinen.

Live-Ticker zur Apple-Keynote verfolgen

Folgt Apple dem gleichen Launch-Prozedere, dann wird der Zeitplan des iPhone 13 wie folgt aussehen:

  • 14. September ab 19 Uhr: Vorstellung iPhone 13

  • 17. September ab 14 Uhr: Vorverkauf startet für iPhone 13 und 13 Pro

  • 24. September: Marktstart für iPhone 13 und 13 Pro

  • 08. Oktober ab 14 Uhr: Vorverkauf startet für iPhone 13 Mini und 13 Pro Max

  • 15. Oktober: Marktstart für iPhone 13 Mini und 13 Pro Max

Sollte der Launch also wie beim iPhone 12 (alle Modelle) ablaufen, werden das 13 Mini und das 13 Pro Max erst drei Wochen nach dem iPhone 13 und 13 Pro erscheinen. Falls nicht, gelten für alle Modelle die Daten des 13 und 13 Pro. Die Vorbestellungen werden jeweils an einem Freitag ab 14 Uhr starten. Sie werden die Geräte bei Apple, Amazon, Media Markt/Saturn und weiteren Händlern sowie bei Mobilfunkanbietern wie Telekom, O₂ und Vodafone bestellen können. Wer jedoch bei Apple direkt ordert und zu den ersten Bestellern gehört, der erhält sein neues iPhone-13-Modell auch garantiert am Marktstart. Andere Shops haben teilweise längere Lieferzeiten.

Wie die Vergangenheit zeigt, lohnt es sich, schnell beim Vorverkauf zu sein. Wer zu spät bestellt, der muss teils recht lange auf sein iPhone kaufen. Wer jedoch bewusst mit dem Kauf wartet, kann sogar Geld sparen, hier erklären wir Ihnen, wann Sie ein iPhone 13 am besten kaufen, um am meisten Geld zu sparen . Bevor Sie sich für ein iPhone 13 entscheiden, sollten Sie aber unbedingt unseren Vergleich " iPhone 13 vs. iPhone 12 " lesen, um zu erfahren, ob sich die neue Generation überhaupt für Sie lohnt oder der Vorgänger auch noch reicht zu einem besseren Preis. Außerdem haben wir analysiert, ab welchem iPhone-Modell sich überhaupt erst ein Wechsel lohnt .