Nintendo Switch Online App auf einem iPhone SE

Eine kleine Randnotiz für iPhone-Nutzer:innen mit einer Nintendo Switch kommt vom japanischen Twitter-Account von Nintendo. Eurogamer ist dort auf einen Tweet gestoßen, in dem der japanische Gaming-Konzern darauf hinweist, dass die App für Nintendo Switch Online künftig nur noch für Geräte mit iOS und iPadOS 14 und höher angeboten wird. Bisher setzt die Begleit-App iOS 12 voraus.

Allzu dramatisch sollte die Änderung jedoch nicht sein, da nur noch knapp vier Prozent aller iPhones und iPads weltweit mit Version 13 oder niedriger laufen. Konkret betroffen sind davon das iPhone 5S, das iPhone 6, das iPad Air der ersten Generation und das iPad Mini der dritten Generation, da sie nach iOS 12 keine weiteren Updates mehr erhalten haben. Weiterhin sind Geräte betroffen, die kein Update jenseits von iOS 13 erhalten haben.

Die Nintendo-Switch-Online-App dient in erster Linie dazu, auf zusätzliche Inhalte von "Animal Crossing: New Horizons", "Super Smash Bros Ultimate", "Splatoon 2" und künftig wahrscheinlich auch "Splatoon 3" zuzugreifen. Außerdem dient sie als Ersatz für einen integrierten Sprachchat, den die Nintendo Switch so nicht besitzt.