Apple Watch Series 5

Übermorgen dürfen die ersten Kunden ihre neue Apple Watch Series 7 anprobieren, doch es gibt bereits Gerüchte zur kommenden Series 8. Der Display-Experte Ross Young, der in der Vergangenheit einige richtige Vorhersagen ( iPad Mini mit 8,3 Zoll Bildschirm , iPhone 12 ohne Pro Motion , nur iPhone 13 Pro mit 120 Hz ) anhand der Informationen aus der Display-Industrie gemacht hat, behauptet nun, die Series 8 wird ein noch größeres Display als die Series 7 eingebaut bekommen, dazu komme der Nachfolger gleich in drei Größen.

Unsere Meinung:

Der Bildschirm ist die Hauptinteraktionsoberfläche sowohl auf dem iPhone als auch auf der Apple Watch und auf den ersten Blick ist mehr Bildschirm  immer besser. Dazu sind neue Display-Funktionen wie Always-On ein Verkaufsargument bei Apples Uhr. Doch während man bei den iPhones mit der Display-Größe fast endlos experimentieren kann, wird die Größe einer Apple Watch von den Abmessungen des durchschnittlichen menschlichen Handgelenkes diktiert. Selbst bei extremen Gewichtsschwankungen ändert sich der Umfang eines Handgelenkes im Vergleich beispielsweise zum Taillen- oder Hüftumfang relativ wenig, irgendwann mal wird eine größere Apple Watch selbst den größten Menschen zu groß.

Dazu wird in solchen Diskussionen gerne mal außen vor gelassen, dass die Apple Watch recht beliebt bei Frauen ist. Diese Gruppe von menschlichen Wesen tendiert dazu, bei den Körperabmessungen eher kleiner auszufallen. Ich habe die größer gewordene Apple Watch 7 noch nicht ausprobiert, aber die kleinere Variante der Apple Watch 6 bedeckt bei mir fast die gesamte Oberfläche des Handgelenkes. Wenn der Nachfolger noch größer wird, bin ich als Frau bei der Apple Watch raus. Apple blieb bislang der einzige Smartwatch-Hersteller, der echte Smartwatches für Damen angeboten hat. Die bislang ausprobierte Android-Konkurrenz war einfach zu groß.

Noch ein Argument gegen veränderte Größen ist die Kompatibilität mit den bestehenden Armbändern. Rund um die Apple Watch ist eine ganze Sparte und Sammel-Communities entstanden, die sich hauptsächlich mit Armbändern, Sammel- und Aufbewahrungs-Boxen beschäftigen. Apple ist es gelungen, bei den zwei Größenänderungen – von Series 3 (38 mm und 42 mm) auf 4 (40 mm und 44 mm) und von Series 6 auf 7 (41 mm und 45 mm) – die Kompatibilität der Armbänder zu gewahren, doch irgendwann müssen die schlauesten Produkt-Designer vor den geometrischen Gesetzen passen.