Lebenslanger Family-Speicher von pCloud: 2 TB für 350 Euro einmalig

Immer mehr Cloud-Nutzer vertrauen auf den zuverlässigen und sicheren Online-Speicher von pCloud. So ist nicht nur der gesamte Dienst DSGVO-konform, auch die Server unterliegen den strengen schweizerischen Datenschutzbestimmungen. Das Alleinstellungsmerkmal gegenüber der Konkurrenz: Statt regelmäßig wiederkehrenden Abogebühren leisten Sie einen einmalig zu zahlenden Betrag und besitzen fortan den Speicher für immer. Aktuell sparen Sie 75 Prozent auf die Familienlizenz, mit der Sie 2 TB Speicherplatz mit bis zu vier weiteren Personen teilen können. Aber warten Sie nicht zu lange, das Angebot gilt nur bis zum 17. Mai.

Zum Deal: pCloud Family Lifetime für 350€ einmalig (2 TB & 5 Mitglieder)

Was kann pCloud im Detail?

Die Grundfunktion einer Cloud sollte klar sein: Über das Internet wird auf einen Online-Speicher zugegriffen, auf dem Sie Ihre Dateien speichern können, ohne lokalen Speicherplatz auf der Festplatte zu belegen. Doch natürlich kann pCloud noch einiges mehr.

So können Sie sowohl von Mobil- als auch Desktopgeräten auf das umfängliche Webinterface zugreifen, das vor allem für die Konfiguration der Cloud zahlreiche Optionen bereithält. Für eine perfekte Einbindung ins Betriebssystem nutzen Sie idealerweise die eigenständigen pCloud-Apps für macOS, iOS und iPadOS oder für Windows, Linux und Android. Sogar eine Browser-Erweiterung steht zur Verfügung.

© pCloud

Beispielhafte Funktionen von pCloud sind intelligente Suchen, womit sich im gesamten Datenbestand schnell und effizient die gewünschten Dateien finden lassen. Außerdem können Sie automatische Backups einrichten, entweder von Ihrer Computer-Festplatte oder von einem anderen Cloud-Service wie Dropbox. Bei den leistungsstarken Linkfreigaben profitiert pCloud von einer Traffic-Messung, die genau anzeigt, wie oft auf die freigegebenen Dateien zugegriffen wurde.

Um gelöschte Dateien wieder verfügbar zu machen, bietet pCloud nicht nur einen Papierkorb an, sondern sogar vollständige Datenrevisionen. Damit können Sie den Datenstand aus vergangenen Tagen komplett wiederherstellen.

Datenschutz ist Trumpf!

Das Bewusstsein für mehr Privatsphäre und Datenschutz im Web ist in letzter Zeit enorm gestiegen. Doch auch wenn viele Hersteller nun das Blaue vom Himmel versprechen, gilt nach wie vor: Datenschutz ist nicht gleich Datenschutz! Vor allem bei Firmen mit Standorten in den USA muss man mehr als vorsichtig sein. Denn der sogenannte Cloud-Act berechtigt US-Behörden, sämtliche Daten von Unternehmen einzufordern. Dass dies Tür und Tor für Missbrauch öffnen kann, ist naheliegend. Das Maximum an Sicherheit und Datenschutz zu bieten, hat sich pCloud auf die Fahne geschrieben:

Zum einen handelt es sich um selbstbetriebene Rechenzentren und keine angemieteten Infrastrukturen, womit – unabhängig von den Standorten Luxemburg und Texas – uneingeschränkt Schweizer Recht gilt. Zudem kann das Level an Kontrollen und Sicherheitsbewertungen viel höher als das gesetzliche Mindestmaß angesetzt werden. So sind die Server ISO-zertifiziert und entsprechen überdurchschnittlichen Kontrollstandards.

Zudem werden die Server 24/7 bewacht und zahlreiche Frühwarnsysteme bewahren Ihre Daten vor Rauch, Feuer, Wasser und anderen äußeren Einflüssen. Um das Risiko eines Datenverlusts – etwa durch Zerstörung oder durch technische Probleme – weiter zu minimieren, werden Ihre Daten an mehreren Standorten gespiegelt und gespeichert.

Kommen wir zum Datenschutz an sich: pCloud hält sich in vollen Zügen an die schweizerische Gesetzgebung, die in Sachen Datenschutz zu den strengsten Richtlinien der Welt gehört. Selbstverständlich entspricht der komplette pCloud-Dienst auch der DSGVO.

Clientseitige Passwortverschlüsselung – Hacksicher!

Eine kleine Sonderfunktion von pCloud befördert die Sicherheit der Cloud-Daten in eine noch höhere Liga. Mit dem Add-on „pCloud Encryption“ kann der Nutzer einen zusätzlichen Ordner mit einem Passwort verschlüsseln . Somit kann nur noch der Verwender selbst darauf zugreifen.

© pCloud

In einer Hacking-Challenge haben 2.860 Hacker über sechs Monate hinweg versucht, diese Sicherheitsbarriere zu überwinden – ohne Erfolg!

Zum Weltfamilientag gibt es dieses Zusatz-Feature stark reduziert . Statt 480 Euro gibt es pCloud Encryption für nur 99 Euro. Alle Mitglieder des Family-Plans können die Funktion nutzen.

Family Day bei pCloud: Lifetime-Cloud (2 TB) für Familien günstiger

Während alle anderen auf Abos setzen, kehrt pCloud zum beinahe schon altertümlichen Lizenzmodell zurück. Der lebenslange Familienplan mit 2 TB ist aktuell stark reduziert und für 350 Euro zu haben.

Wenn Sie diesen Plan zu fünft nutzen, zahlt jedes Mitglied nur 70 Euro einmalig für effektiv 400 GB sicheren Online-Speicher. Das Angebot gilt noch bis zum 17. Mai.

Gemeinsam sparen: pCloud Family Lifetime 75 % günstiger (2 TB & 5 Mitglieder)