MacX Video Converter Pro - Kostenloser Download, Komprimierung und Konvertierung von 4K-Video (mit Giveaway)

Die Ursachen für Probleme bei der Wiedergabe von 4K-Material – etwa Bildstottern oder Verzögerungen – zu identifizieren, kann ein langwieriges Unterfangen sein, denn dabei kommen viele Möglichkeiten in Betracht. Beispielsweise unzureichende Prozessor-, GPU- und RAM-Power, die wiederum zu System-Überhitzung führen können. Ein gängiges Problem taucht oft auch beim Versuch auf, 4K-HEVC-Material wiederzugeben, das mit einem iPhone, einer GoPro oder einer Drohne aufgenommen wurde: Diese Dateien können in Verbindung mit VLC oder QuickTime zu Problemen führen – aufgrund inkompatibler Codes oder der schieren Größe der Dateien. Allerdings gibt es durchaus auch eine Möglichkeit, Ihr 4K-HEVC-Videomaterial auch auf einem Mac jederzeit problemlos wiederzugeben.

Mit einem 4K-Videokonverter, der Videos wandelt und komprimiert und die Dateien perfekt auf die Anzeige des Bildschirms abstimmt, lösen sich die eben beschriebenen Probleme in Luft auf. Der MacX Video Converter Pro konvertiert 4K-Dateien von einem nicht unterstützten in ein kompatibles Format und komprimiert dabei die Daten. Das Tool sorgt also nicht nur für problemlosen 4K-Videogenuss in bester Qualität, sondern garantiert auch Highspeed in jeder Beziehung. 

MacX Video Converter feiert Geburtstag

Aktuell feiert die Software Ihren 9. Jahrestag. Das verschafft Ihnen die Möglichkeit, sich den MacX Video Converter Pro bis zum 15. Juli kostenlos zu sichern.

Gratis-Kopie des MacX Video Converter Pro im Wert von 51,95 Euro erhalten
 

© Digiarty


Warum ist der MacX Video Converter Pro die beste Wahl?

4K-Konvertierungs-Marathon:

MacX Video Converter Pro bietet für 4K-Konvertierungsaufgaben jederzeit ausreichend Leistung. Die Software akzeptiert jede Form von 4K-Video, egal ob das Material per iPhone, GoPro, Drohne, DSLR oder Android-Smartphone aufgenommen oder heruntergeladen wurde. Eine Konvertierung in die Formate MP4, H.264, HEVC, MOV, AVI, MKV ist möglich – so können die Videos im Anschluss dann auch auf dem iPhone, iPad, der Spielekonsolen oder Samsung- und Huawei-Smartphones wiedergegeben werden. Mehr als 420 vorgefertigte Profile stehen Ihnen hierfür zur Verfügung. 

90 Prozent kleinere Dateien, kein Qualitätsverlust:

Dank einer speziellen Kompressions-Engine können Sie die Größe Ihrer 4K-Videos um bis zu 90 Prozent verringern – ohne Qualitätsverluste hinnehmen zu müssen. So lassen sich beispielsweise große 4K-Dateien auf 1080p- / 720p-Auflösungen herunterrechnen, Videos im H.264-, DivX-, VP8- oder VP9-Codec zu 4K-HEVC-Videos wandeln, die Bitrate senken, Videos schneiden und mehr. 

Höchste Geschwindigkeit, volle GPU-Beschleunigung

Außerdem liefert der MacX Video Converter rasante Ergebnisse bei der 4K-Videokonvertierung und -kompression, sobald die GPU-Beschleunigung aktiviert ist. Hierfür wird die Intel QSV-Hardwarebeschleunigung genutzt, die in den Core i5-, i7- und i9-Prozessoren moderner Macs integriert ist. Dabei wird das Multi Core Utility und die Hyper-Threading-Technologie genutzt, um – im Vergleich zur Konkurrenz – eine fünffach gesteigerte Geschwindigkeit zu erreichen.

© Digiarty

Herunterladen, aufnehmen, kreativ werden:

Doch damit nicht genug: Mit dem MacX Video Converter Pro können Sie sämtliche Videos und Musiktitel von mehr als 1000 Online-Plattformen herunterladen, um sie offline zu nutzen. Darüber hinaus ermöglicht Ihnen die Software auch, Tutorial-Videos zu erstellen, Skype- oder FaceTime-Gespräche per Kamera beziehungsweise Webcam aufzunehmen oder Diashows zu erstellen. Der 4K Videokonverter bietet auch grundlegende Video-Editing-Funktionen, über die Sie Ihr Bewegtbildmaterial zum Beispiel von störenden, schwarzen Balken befreien, lange Aufnahmen in mehrere Fragmente unterteilen oder Untertitel hinzufügen können.
 
Der MacX Video Converter Pro ist ein vielseitiger Konverter, mit dem Sie 4K-Material herunterladen, komprimieren, konvertieren und bearbeiten können. Die Software besticht dabei besonders, wenn es um Konvertierung und Komprimierung von 4K-Videos geht, insbesondere 4K-HEVC und 10-Bit-HDR. Lästige 4K-Wiedergabeprobleme gehören somit endlich der Vergangenheit an.

© Digiarty

Worauf warten Sie also noch? Sie können den 4K-Videokonverter für Mac im Rahmen des neunjährigen Jubiläums kostenlos herunterladen. Die Aktion läuft allerdings nur bis zum 15. Juli – sie sollten Ihre Chance also zeitnah ergreifen.

 
Übrigens kann eine Installation eines Videoplayers von einem Drittanbieter ebenfalls bei der Behebung von 4K-Wiedergabeproblemen helfen. Der 5KPlayer stellt beispielsweise eine perfekte Alternative zu Ihrem bestehenden Mediaplayer dar. Der kostenlose 4K-Videoplayer "5KPlayer" kann 4K High-Definition-Videos, DVD-Dateien, Musik und sogar Online-Radiosender kostenlos abspielen.