Das iPhone 12 soll ein Schnelllade-Netzteil bekommen

Wie ein „Mr White“ auf Twitter berichtet , soll das kommende iPhone 12 mit einem 20W-Netzteil ausgeliefert werden – einem leistungsfähigen Modell mit USB-C-Schnittstelle. Bestätigt wird die Ankündigung des sogenannten Leakers Mr. White durch Fotos und einige Anmeldungen bei Apple: Sowohl in Australien als auch Norwegen hat Apple laut Mysmartprice bei Registrierungsbehörden ein neues 20W-Netzteil angemeldet. Auf Foto trägt es die Modellnummer A2305, in Norwegen und Australien allerdings die Modellnummer A2247.

Hier finden sich auch mehr technische Angaben, es bietet USB-PD und als Output 5V bei 2A oder 9V bei 2,22 A. Das neue iPhone 12 soll aber weiterhin die Lightning-Schnittstelle behalten, auch beim iPhone 11 Pro-Netzteil mit 18W handelt es sich schließlich um ein USB-C-Netzteil. Für Käufer eines iPhone 12 würde damit ein viel beklagtes Manko des iPhone 11 behoben: Dem iPhone 11 Pro liegt ein starkes 18W-Netzteil bei, im Lieferumfang des iPhone 11 ist aber nur ein lahmes 5W-USB-Netzteil, mit dem das komplette Aufladen sehr lange dauert. Dabei unterstützt das iPhone 11 Schnellaufladung und mit einem leistungsfähigeren Netzteil von Apple oder einem Dritthersteller kann man es in 30 Minuten zu 50 Prozent aufladen. Ärgerlich: Bestellt man als iPhone-11-Besitzer Apples USB-C-Netzteil mit 18W, benötigt man zusätzlich noch ein USB-C-auf-Lighning-Kabel .

Unsere Meinung:

Eigentlich hat Apple bereits ein schnelles USB-C-Netzteil mit 18W im Programm, das nicht nur dem iPhone 11 Pro, sondern auch dem iPad Pro beiliegt. Vielleicht beabsichtigt Apple aber auf ein neues einheitliches Netzteil zu wechseln – das dann auch zukünftigen iPad Pro oder gar ARM-Macbooks beiliegen kann.