Wie bestellt und abgeholt - womöglich ab kommenden Montag

Update vom 15. Januar: ”Click & Collect" bedeutet, Geräte online zu bestellen und im oder am Laden abzuholen – persönlich. Vergleichbares gilt für Serviceaufträge wie Reparaturen oder den Umtausch von Produkten. Wie iFun.de nun berichtet  wird Apple nun aber doch auf diese auch unter den Mitarbeitenden umstrittene Öffnung verzichten. Der Blog beruft sich dafür auf ”interne Informationen”. Aufgrund der vermutlich gestiegenen Gefahr durch Mutationen des Coronavirus und wegen der zunächst nur in Bayern geltenden Pflicht für FFP2-Masken will Apple von dem geplanten Service nun offenbar Abstand nehmen.

Meldung vom 13. Januar: "Click & Collect" bedeutet, zum Beispiel Geräte online zu bestellen und im oder am Laden abzuholen. Vergleichbares gilt für Serviceaufträge wie Reparaturen oder Umtausch von Produkten.

iFun.de berichtet aktuell darüber , dass Apple dieses Angebot ab kommendem Montag, 18. Januar, in allen deutschen Apple Stores ermöglichen will. Nur in Sachsen mit dem Apple Store in Dresden würde das derzeit nicht umsetzbar sein, weil dort eine persönliche Abholung von Bestellungen derzeit ausgeschlossen ist. Sachsen ist derzeit das Bundesland mit den höchsten Infektionszahlen.

Doch auch Mitarbeitende der insgesamt 15 Ladengeschäfte in Deutschland von Augsburg bis Sulzbach im Taunus   melden Bedenken an. Denn der Plan von Apple widerspreche der offiziellen Aufforderung von Bund, Ländern und Kommunen, persönliche Kontakte außerhalb des eigenen Haushalts möglichst zu vermeiden. Auch Angestellte von Apple wären in diesem Sinne zusätzlich gefährdet.

Angeboten werden aber ohnehin nur eingeschränkte Öffnungszeiten nach einer obligatorischen Online-Terminabsprache. Es sollen auch die unterschiedlichen Prozesse voneinander getrennt werden, wie die Annahme oder Ausgabe von reparierten Geräten oder die Abholung von Online-Bestellungen.

Fast alle Apple-Dienstleistungen lassen sich zudem auch von Zuhause aus erledigen, etwa Bestellungen oder das Einschicken von Geräten, was auch in Apple Stores nach Reparaturannahmen ohnehin in vielen Fällen nötig wäre.

Noch sei Click & Collect bei Apple aber nicht offiziell angekündigt, schreibt iFun.de weiter. Man warte hier noch auf eine entsprechende Mitteilung. Vielleicht ändert Apple seine mutmaßlichen Pläne aufgrund der aktuellen Infektionslage noch. Von Apple gibt es dazu noch keine Stellungnahme.