iOS 14

Apple hat das erste Update für iOS 14 und iPadOS 14 veröffentlicht. Die Point-Release (14.0.1) behebt einige Fehler, die seit der großen OS-Veröffentlichung am 16. September offensichtlich geworden sind. Das Update hat keine Funktionsänderungen, sondern nur Fehlerbehebungen, daher ist es wahrscheinlich eine gute Idee, es so schnell wie möglich zu installieren.

Das notiert Apple zum Update auf iOS 14.0.1:

  • Dieses Update enthält Fehlerbehebungen für Ihr iPhone.

  • Behebt ein Problem, das dazu führen konnte, dass die Standard-Browser- und Mail-Einstellungen nach dem Neustart Ihres iPhone zurückgesetzt wurden.

  • Behebt ein Problem, das die Anzeige von Kameravorschauen auf dem iPhone 7 und iPhone 7 Plus verhindern könnte

  • Behebt ein Problem, das Ihr iPhone daran hindern könnte, eine Verbindung zu Wi-Fi-Netzwerken herzustellen

  • Behebt ein Problem, das den E-Mail-Versand bei einigen Mail-Providern verhindern könnte

  • Spricht ein Problem an, das verhindern könnte, dass Bilder im Nachrichten-Widget erscheinen

Das notiert Apple zum Update auf iPadOS 14.0.1 - etwas weniger:

  • Dieses Update enthält Fehlerbehebungen für Ihr iPad.

  • Behebt ein Problem, das dazu führen konnte, dass die Standard-Browser- und E-Mail-Einstellungen nach dem Neustart Ihres iPad zurückgesetzt wurden.

  • Behebt ein Problem, das Ihr iPad daran hindern könnte, eine Verbindung mit Wi-Fi-Netzwerken herzustellen

  • Behebt ein Problem, das den E-Mail-Versand bei einigen Mail-Providern verhindern könnte

  • Spricht ein Problem an, das verhindern könnte, dass Bilder im Nachrichten-Widget erscheinen

So installieren Sie iOS 14.0.1 oder iPadOS 14.0.1:

Um das Update entweder auf Ihrem iPhone oder iPad zu erhalten, stellen Sie sicher, dass Sie mit Wi-Fi verbunden sind, und öffnen Sie dann die App Einstellungen.

  • Tippen Sie auf "Allgemein".

  • Tippen Sie dann auf "Software-Aktualisierung".

  • Das Update wird dort zusammen mit einer Schaltfläche zum Installieren des Updates aufgelistet.