¿Hablas Español? Wer diesen Satz aus dem Spanisch-Kurs A1 auf dem Mac aus Deutschland eintippen will, steht vor einem Problem – weder das umgedrehte Fragezeichen noch das N mit Tilde sind auf der Tastatur zu sehen. Man muss deswegen nicht verzweifeln, denn die beiden Zeichen kann man relativ leicht finden.

Als Königsweg für alle Sonderzeichen, sei es ein umgedrehtes Fragezeichen oder beispielsweise die Cent-Bezeichnung (¢), empfehlen wir die Zeichenübersicht am Mac. Diese wird mit der Tastenkombi Control-Command-Leer (⌃⌘Leer) aufgerufen. Das umgedrehte Fragezeichen kann man im Bereich "Satzzeichen" finden, das N mit Tilde bei "Lateinisch".

Doch es geht auch schneller, als sich über mehrere Bereiche in der Zeichenübersicht durchzuforsten. Das umgedrehte Fragezeichen auf der deutschen Mac-Tastatur wird mit der Tastenkombi Option+ß (⌥ß) erzeugt. Das N mit Tilde kann man auf zwei unterschiedliche Wege eingeben: Man drückt die N-Taste etwas länger, danach erscheinen zwei zusätzliche Optionen für N-Buchstaben, eins davon ist ein N mit Tilde. Oder man drückt Option-n (⌥n) und danach wieder "n". Das gewünschte Zeichen entsteht.