High Sierra

Standardmäßig wird im Privatverzeichnis des Benutzers der Ordner "Library" nicht angezeigt. Dies lässt sich ändern. Man öffnet dazu im Finder ein neues Fenster, klickt in der Seitenleiste auf das Symbol mit dem Haus, also auf den Benutzerordner und blendet mit "Befelstaste-J"(⌘J) das Fenster mit den Darstellungsoptionen ein. Dort markiert man die Option "Ordner 'Library' anzeigen". In der Listenansicht lässt sich über Darstellungsoptionen eine ganze Reihe Informationen abrufen, unter anderem – falls möglich – zum iCloud-Status. Besonders praktisch ist es, dass sich in dem offenen Fenster getroffene Einstellungen für alle Darstellungsfenster als Standard übernehmen lassen.