iPhone X überlebt zwei Wochen im Fluss

Peter Müller |
Eine glückliche Fügung: Die Inhaberin verliert ihr iPhone X bei Erholung am Wasser, zwei Wochen später kehrt das Gerät fast unversehrt zurück.
image description

iPhone X gefunden im Fluss

IDG

Das iPhone X ist wasserdicht. Zumindest in Maßen, die Zertifizierung IP67 besagt, dass in einem Meter Wassertiefe 30 Minuten lang aushalten kann. Gegen Wasserschäden gibt Apple dennoch keine Garantie. Dass das iPhone X aber sogar noch ein bisschen mehr aushalten kann als die Zertifizierung verspricht, berichtet nun Futurezone.at .

Der Youtuber Man + River habe bei einem seiner Ausflüge ein iPhone X in einem Fluss entdeckt, das dort etwa zwei Wochen gelegen hatte. Nach dem Trocknen erwies es sich aber nicht nur als wieder funktionsfähig, sondern auch als unzureichend gesichert, was in diesem Fall aber von Vorteil war. Denn über die Kontakte-App konnte der Finder die Besitzerin ermitteln, die über die Rückgabe mehr als erfreut war, denn ein Backup ihrer Fotos besaß sie nicht. Wenigstens war das iPhone X in eine Hülle gepackt, die Rahmen und Display vor größeren Schäden schützte.