1Password dementiert Übernahme durch Apple

Peter Müller, Denise Bergert |
Der Software-Entwickler Agile Bits dementiert Gerüchte, die behaupten, Apple wolle die Firma übernehmen.
image description

1Password

Agile Bits

Dementi: Laut eines Berichts des Blogs " Boy Genius Report " (BGR) will Apple all seinen 135.000 Mitarbeitern eine Lizenz des Passwortmanagers 1Password verschaffen. Das Deal zwischen Agile Bits und Apple erstreckt sich aber noch weiter. Im Rahmen der Partnerschaft sollen mehr als 123.000 Apple-Mitarbeiter eine kostenlose Familien-Lizenz für das Passwort-Tool 1Password bekommen. Mit dieser Lizenz können nicht nur die Apple-Mitarbeiter selbst 1Password kostenlos nutzen, sondern auch jeweils bis zu fünf Familienmitglieder.

Die Kooperation soll aber noch tiefer gehen und eine Übername des Herstellers Agile Bits folgen. Dieser habe einen Jahresumsatz irgendwo zwischen fünf und zehn Millionen US-Dollar, die Übernahme würde das Dreifache kosten. Doch ist BGR offenbar falschen Gerüchten aufgesessen, Agile Bits hat diese via Twitter nun dementiert und  klar gestellt, dass das Unternehmen weiterhin unabhängig bleibe.

1Password ist ein Passwort-Manager in dem Nutzer sensible Zugangsdaten mit einem Master-Passwort speichern können. Die in 1Password hinterlegten Daten können wahlweise auf den 1Password-Servern oder lokal gespeichert werden. Für beide Optionen muss eine Lizenz gekauft werden. Die Preise beginnen bei 2,99 US-Dollar monatlich.